Neuigkeiten und Aktuelles


DDV Kings Cup 2024

Vom 09.-12.05.2024 waren unsere Jugendlichen beim DDV Kings Cup in Hinsbeck am Start. Der größte Erfolg war der dritte Platz im Team-Wettbewerb für Mio Bauermeister, Erik Felfe, Florian Möbius und Karl-Louis Müller. Im Mädchen-Doppel erreichten außerdem Rachel Dassow und Johanna Kirste das Viertelfinale. Einen ausführlicheren Bericht findet ihr im Jugend-Bereich.


Ranglistensieger Hannes Brehm auch in Dresden erfolgreich

Zum Abschluss der SDV-Ranglistensaison 2023/24 hat Hannes Brehm den fünften Sieg in Folge eingefahren. Durch ein spektakuläres 170er-Finish im Decider gegen Robert Rolle erreichte der Spieler von der Dart-Fabrik Leipzig das Endspiel. Hier war er dann mit 6:2 gegen Maximilian Kießling ebenfalls nicht aufzuhalten.

 

Die Platzierungen:
1. Hannes Brehm (Dart-Fabrik Leipzig)
2. Maximilian Kießling (Gutz DC)
3. Robert Rolle (Dart-Fabrik Leipzig)
3. Julian Gäth (Sylvi's Stübelfighters)
Bester Jugendspieler: Julian Gäth (Sylvi's Stübelfighters)
Beste Dame: Madlen Gebauer (SSV Planeta Abt. Dart)

Somit ist die Ranglistensaison abgeschlossen und die Qualifizierten für die German Masters stehen fest. In der Gesamtwertung schaffte es Hannes Brehm an die Spitze, ihm folgen Maximilian Kießling und Martin Ronneburg auf dem Podium. Die beste Dame ist Sylvia Krieg, während Julian Gäth als bester Jugendlicher geehrt wurde.

 

Die neue Saison startet dann im August, alle Termine werden demnächst veröffentlicht.

[Link zur Rangliste]


Martin Hesse auf Platz 5 der Paradart German Masters

Am 27.04. haben die Deutschen Meisterschaften im Paradart stattgefunden. Diese wurden erstmals durch den Deutschen Dart Verband ausgetragen und mit Martin Hesse (Dresdner GSV 1920 e.V.) hat es ein Spieler vom SDV auf den 5. Platz geschafft. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!


Hannes Brehm gewinnt in Leipzig

Am Ostersamstag wurde beim DSC Leipzig das 7. Ranglistenturnier der Saison ausgetragen. Insgesamt waren 48 Teilnehmer am Start und der Sieg ging zum vierten Mal in Folge an Hannes Brehm.

Die Platzierungen im Überblick:
1. Hannes Brehm (Dart-Fabrik Leipzig)
2. Stephan Schaak (VfL Chemnitz-DartFighters)
3. Alexander Schulze-Kottwitz (VfL Chemnitz-DartFighters)
3. Berat Binaku (Dart-Fabrik Leipzig)
Beste Dame: Madlen Gebauer (DSV Kötzschenbrodart)
Bester Jugendlicher: Karl-Louis Müller (DSV Kötzschenbrodart)

Das letzte SDV-Turnier der Saison findet am 28.04. in Dresden statt.

 


Robin Pietsch und Maik Charras räumen bei Meisterschaften ab

Am 09. März wurde die Sächsische Einzel- und Doppelmeisterschaft beim VfL Chemnitz gespielt. 30 Teams und 61 Einzelspieler nahmen an den Wettkämpfen teil und dabei dominierten Robin Pietsch und Maik Charras das Geschehen. Die beiden sicherten sich den Titel im Doppelturnier und spielten auch im Einzel-Finale gegeneinander.

Die Platzierungen der Doppelmeisterschaft:
1. Robin Pietsch & Maik Charras (Dart-Fabrik Leipzig & DCBC Kirschau)
2. Stephan Schaak & Hannes Brehm (VfL Chemnitz & Dartfabrik Leipzig)
3. Torsten Dathe & Enrico Troska (SV Zschaitz)

Die Platzierungen der Einzelmeisterschaft:
1. Robin Pietsch (Dart-Fabrik Leipzig)
2. Maik Charras (Steeldart Kirschau)
3. Hannes Brehm (Dart-Fabrik Leipzig)
Beste Dame: Sylvia Lorenz (DC Wild East)
Bester Jugendspieler: Erik Felfe (DSC Leipzig)

Das nächste SDV-Event wird das 7. Ranglistenturnier sein, gespielt wird am 30. März beim DSC Leipzig.

Hannes Brehm gewinnt 6. RLT

Am 24. Februar 2024 wurde das 6. Ranglistenturnier der Saison ausgetragen. Insgesamt waren 39 Teilnehmer beim DC Black Cherry's in Kirschau am Start. Hannes Brehm sicherte sich im Finale mit 6:5 gegen Martin Ronneburg den Turniersieg und holt sich damit den dritten Erfolg in Serie. Den dritten Platz teilten sich Ralf Augsten und Alexander Schulze-Kottwitz. Beste Dame war Sylvia Krieg und bis ins Achtelfinale kam mit Ionel Statnik der beste Jugendspieler.

 

1. Hannes Brehm (Dart-Fabrik Leipzig)

2. Martin Ronneburg (VfL Chemnitz)

3. Ralf Augsten (Dart-Fabrik Leipzig)

3. Alexander Schulze-Kottwitz (VfL Chemnitz)

 

Die nächste SDV-Veranstaltung ist die Einzel- und Doppelmeisterschaft am 09.03. in Chemnitz.


VfL Chemnitz ist Sachsenmeister

Der VfL Chemnitz hat die Sächsische Mannschaftsmeisterschaft gewonnen. Im 8er-Team-Format feierte man einen 7:1-Erfolg im Endspiel gegen den DC Black Cherry's Kirschau. Auf den dritten Platz schaffte es Gutz DC nach einem dramatischen Team-Game gegen den DC Wild East.

 

Alle Platzierungen im Überblick:

1. VfL Chemnitz (Qualifikation für Bundesliga-Aufstiegsrunde)

2. DC Black Cherry's Kirschau (Qualifikation für DDV-Verbandspokal)

3. Gutz DC (Qualifikation für DDV-Cup)

4. DC Wild East

5. DSC Leipzig

6. Sylvi's Stübelfighters

 

Das nächste SDV-Turnier wird am 24. Februar beim DC Black Chery's stattfinden. Die Anmeldung ist über den bekannten Link bereits möglich.


Hannes Brehm erneut siegreich

Am 27. Januar 2024 wurde beim VfL Chemnitz das fünfte SDV-Ranglistenturnier der Saison ausgetragen. Im Format Double-In/Double-Out waren 62 Teilnehmer am Start und dabei sicherte sich Hannes Brehm den zweiten Sieg in Folge:

 

1. Hannes Brehm (Dart-Fabrik Leipzig)

2. Alexander Schulze-Kottwitz (VfL Chemnitz)

3. Markus Keßler (Dart-Fabrik Leipzig)

3. Robin Beger (Dart-Fabrik Leipzig)

 

Die nächste SDV-Veranstaltung ist die Mannschaftsmeisterschaft am 10. Februar in Zschaitz.


Jahresabschluss 2023

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende und wir möchten all unseren Mitgliedern und Spielern einen guten Rutsch in das neue Jahr wünschen! Sportlich gesehen ist die Saison 2023/24 in vollem Gange, die ersten vier Ranglistenturniere wurden gespielt. Die Ranglistenführung  hat aktuell Maximilian Kießling inne, aber Martin Ronneburg und Ralf Augsten liegen nur knapp dahinter. Das nächste RLT findet am 27.01.2024 in Chemnitz statt, demnächst wird dazu die Ausschreibung veröffentlicht.

 

Außerdem konnten wir im Jahr 2023 mit zwei Herren-Teams an den German Masters teilnehmen. Zusätzlich waren unsere Jugendlichen beim DDV Challenge Cup und Kings Cup am Start. Allgemein konnten einige SDV-Spieler gute persönliche Erfolge bei den Wettbewerben des Deutschen Dart Verbandes feiern. Eine neue Möglichkeit zum Bundesliga-Aufstieg wird es ebenfalls wieder 2024 geben. Dazu findet am 10. Februar die Mannschaftsmeisterschaft statt, bei der sich das siegreiche Team für die Aufstiegsrunde qualifiziert.

 

Wir freuen uns auf die kommenden Wettbewerbe und wünschen euch bis dahin eine schöne Zeit!

 

Das SDV-Präsidium


Hannes Brehm gewinnt in Kirschau

Am 16.12.2023 hat beim DC Black Cherry's das vierte SDV-Ranglistenturnier der Saison stattgefunden. Bei 46 Teilnehmern ging der Turniersieg an Hannes Brehm von der Dart-Fabrik Leipzig, der sich im Finale gegen Martin Ronneburg behauptete. Folgende Platzierungen wurden erreicht:

1. Hannes Brehm (Dart-Fabrik Leipzig)
2. Martin Ronneburg (Sylvi's Stübelfighters)
3. Sebastian Schack (DC Black Cherry's Kirschau)
3. Patrick Senf (Dart-Fabrik Leipzig)
Beste Dame: Sylvia Krieg (Sylvi's Stübelfighters)
Bester Jugendspieler. Karl-Louis Müller

 

Das nächste SDV-Ranglistenturnier findet am 27.01.2024 in Chemnitz statt.


Vereinsmeldung für 2024 möglich

Ab sofort könnt ihr die Mitgliedermeldung für euren Verein herunterladen und absenden. Bis zum 15.12.2023 muss die Meldung für das Jahr 2024 eingereicht werden. Die entsprechende Datei findet ihr auf der Webseite unter dem Punkt "Formulare". Die komplett ausgefüllte Datei schickt ihr bitte an die dort angegeben E-Mail-Adressen.


Stefan Glathe gewinnt 3. RLT

Am 11. November 2023 hat das dritte SDV-Ranglistenturnier der Saison 2023/24 stattgefunden. Bei 63 Teilnehmern dominierte in der Dart-Fabrik Leipzig der Gastgeber. Mit 6:4 im Finale sicherte sich Stefan Glathe den Turniersieg gegen Niklas Nebel im vereinsinternen Duell.

Die Top-Platzierungen im Überblick:

1. Stefan Glathe (Dart-Fabrik Leipzig)

2. Niklas Nebel (Dart-Fabrik Leipzig)

3. Stephan Griese (Dart-Fabrik Leipzig)

3. Ralf Augsten (Dart-Fabrik Leipzig)

Beste Dame: Rachel Dassow (SV Zöschen Steelers)

Bester Jugendspieler: Mio Bauermeister (SV Zöschen Steelers)

 

Das nächste Ranglistenturnier findet am 16. Dezember 2023 beim DC Black Cherry's in Kirschau statt.


Markus Keßler gewinnt 2. RLT

Am 07. Oktober wurde in Dresden das zweite Ranglistenturnier der Saison gespielt. Mit 56 Teilnehmern war auch dieses Event gut besucht, am Ende ging Markus Keßler als Sieger hervor. Im Finale behauptete sich Kessi mit 6:2 gegen Maximilian Kießling.

Folgende Top-Platzierungen wurden erreicht:

1. Markus Keßler (Dart-Fabrik Leipzig)
2. Maximilian Kießling (Gutz DC)
3. Danny Kobus (Dart-Fabrik Leipzig)
3. Florian Herrmann (SV Motor Großenhain)
Beste Dame: Dana Augsten (DC Black Cherry's Kirschau)
Beste Jugendspieler: Pascal Zursiedel (SV Lok Nossen) & Karl-Louis Müller (DSV Kötzschenbrodart)

 

Das nächste Ranglistenturnier findet am 11. November in der Dart-Fabrik Leipzig statt.


Stephan Schaak gewinnt das 1. RLT

Am 16. September hat beim SV 52 Zschaitz das erste SDV-Ranglistenturnier der Saison 2023/24 stattgefunden. Insgesamt waren 52 Teilnehmer am Start und den Titel konnte sich Stephan Schaak sichern. Im Endspiel behauptete er sich gegen Alexander Schulze-Kottwitz per Whitewash. Hier gibt es die Top-Platzierten im Überblick:

1. Stephan Schaak (SV Zöschen Steelers)
2. Alexander Schulze-Kottwitz
3. Malte Bertkau (Dart-Fabrik Leipzig)
3. Marcel Herrmann (Dart-Fabrik Leipzig)

Bester Jugendspieler war Julian Gäth (Sylvi's Stübelfighters), der es bis ins Viertelfinale schaffte. Als beste Dame wurde Nicole Engel vom 1. DSC Leipzig ausgezeichnet. Das nächste Ranglistenturnier findet am 07.10.2023 in Dresden statt.


Terminkalender 2023/24 veröffentlicht

Der Terminkalender für die Saison 2023/24 steht fest. Wir spielen 8 Ranglistenturniere, sowie 2 Meisterschaftstage. Die Austragungsorte werden dabei Zschaitz, Dresden, Leipzig, Kirschau und Chemnitz sein.


Gemeinsames Statement der Landesverbände

Die DDV-Landesverbände haben sich in einem gemeinsamen Statement von den unsportlichen Vorkommnissen bei den German Masters distanziert. Natürlich schließt sich auch der Sächsische Dartverband e.V. dem Aufruf zu Fairplay im Dartsport an.


Delegiertenversammlung: Neuer SDV Präsident gewählt!

Am Freitag, den 26.05.2023 fand in den Räumlichkeiten der Dart-Fabrik Leipzig die Delegiertenversammlung statt. Dabei wurde auch ein neuer Präsident gewählt. Falk Lässig erhielt die Mehrheit der Stimmen und wird demnach den Verband in Zukunft führen. Außerdem wurde Kevin Schiller zum neuen Schriftführer gewählt und Nicole Engel stellte sich als Kassenprüferin zur Verfügung.

 

Nach den Berichten aus dem Präsidium wurde das SDV-Präsidium von der Delegiertenversammlung einstimmig entlastet. Es folgten einige Beschlüsse von Anträgen für die SpoWo. So wird ab der kommenden Saison ein Startgeld für die Mannschaftsmeisterschaft erhoben und neue Jugend-Trikots sollen bestellt werden. Außerdem werden Spieler vom Turnier ausgeschlossen, wenn sie zwischenzeitlich nicht gegen einen anderen Spieler antreten möchten. Nach dem Beschluss von kleineren Änderungen in der Finanzordnung, wurde der Haushaltsplan für 2024 ohne Gegenstimme angenommen. Einige Vereine aus Sachsen-Anhalt werden den SDV verlassen, da sie den dortigen Landesverband gegründet haben. Daher wurde das Präsidium mit der Änderung der Gebührenordnung beauftragt, um im nächsten Jahr auch ein Damen-Team zu den German Masters schicken zu können. Unter dem Punkt "Sonstiges" wurden über Alkohol-Ausschankverbote, Sponsoren, Trainerausbildungen und eine Beschränkung für Dartspitzen gesprochen. Anträge lagen dafür nicht vor, weswegen diese Punkte erstmal vertragt worden.

 

Das Protokoll zur Delegiertenversammlung wird den Vereinen in den nächsten Tagen zugestellt und die entsprechenden Ordnungen werden vor dem Saisonbeginn auf unserer Webseite veröffentlicht.

 

Euer SDV-Präsidium


Sächsische Einzel- und Doppelmeisterschaft

Am Sonnabend, den 13.05.2023 fand in Chemnitz die Sächsische Einzel- und Doppelmeisterschaft statt.

Nach langer Abwesenheit von unseren Turnieren schlägt Roman Starke von den Zöschen Steelers wieder zu und wird neuer Sachsenmeister.

Im Doppel unterliegt Roman mit seinem Partner Stephan Schaak dem Leipziger Duo bestehend aus Max Arsenijevic (Dart Fabrik Leipzig) und Johannes Hansch (Roter Stern Leipzig).

Den ausführlichen Bericht von unserer Sportwartin Sylvia findet Ihr bei den Meisterschaften.


DDV Kings Cup 2023

Während in Sylvis Dartstube zu Dresden das 7. Ranglistenturnier ausgespielt wurde kämpfte in Hinsbeck die sächsische Jugendauswahl im DDV Kings Cup.

Im Vergleich zum Vorjahr gelang es unserer Jugend sich gleich in zweierlei Hinsicht zu steigern.
Zum einen in der Leistung aber auch in der Teilnehmerzahl.

Den ausführlichen Bericht von Torsten Dathe, unserem Jugendsportwart, findet Ihr im Bereich Jugend.


7. Ranglistenturnier in Dresden

Am 29.04.2023 fand in den Räumen von Sylvis Dartstube zu Dresden das 7. Ranglistenturnier statt.

Erneut hat Markus Keßler das Feld dominiert und erkämpft sich erneut den 1. Platz.

Mit einem guten Lauf spielt sich Niclas Kotyra auf Platz 2.

Während Stephan Griese sich den 3. Platz sichert.

 

Insgesamt waren es 47 Teilnehmer.

Zusammenfassend lässt sich sagen. Die Dartfabrik Leipzig ist wieder stark auf dem Siegertreppchen vertreten. Und Markus Keßler führt mit einem nun sehr bequemen Vorsprung die sächsische Rangliste an.

 

Zu den Platzierungen:

1. Markus Keßler (Dartfabrik Leipzig)

2. Niclas Kotyra (SV Zöschen Steelers)

3. Stephan Grieße (Dartfabrik Leipzig)

Bester Jugendspieler: Mio Bauermeister (SV Zöschen Steelers)

 

Alles Weitere wie immer in unserer Rubrik Ranglistenturniere und Ergebnisse 22/23.


SDV Mannschaftsmeisterschaft in Zschaitz

Am 22.04.2023 fand die Mannschaftsmeisterschaft des Sächsischen Dartverband in Zschaitz statt. Auch wenn sich lediglich 5 Vereine der Herausforderung gestellt haben war es ein gelungener Spieltag.

Gespielt wurde im 8er Modus. Das heißt jede Mannschaft musste mit 8 Spielern antreten. Gespielt wurde im Modus 501, Best of 5, Double Out.

Als erstes wurden 8 Einzel und im Anschluss 4 Doppel.

Der 8er Modus wurde von allen Beteiligten sehr gut angenommen.

Nach 8 Stunden Spielzeit setzte sich der Gutz DC aus Dresden durch.

Zu den Platzierungen:

 

1. Gutz DC

2. Black Cherrys Kirschau

3. MDV Bulls

4. Roter Stern Halle

5. Sylvis Stübelfighter

 

Wir möchten uns bei den Ausrichtern des SV 52 Zschaitz für die gute Versorgung und die sehr gute Spielstätte bedanken.


6. Ranglistenturnier in Magdeburg

Am 25.03.2023 fand das 6. Ranglistenturnier in Magdeburg statt.

Gastgeber und Ausrichter waren die Bulls e.V..

 

Im Teilnehmerfeld von 70 Spielern setzte sich Max Arsenijevic als Sieger durch. Platz 2 ging an Hannes Brehm. Beide von der Dartfabrik Leipzig.

Steven Mehl von den Bulls Magdeburg erkämpfte sich Platz 3.

Dadurch rückt Steven in der Rangliste auf Platz 2 auf. Markus Keßler steht aber noch mit Abstand immer noch bequem auf Platz 1 in der Gesamtwertung.

 

Zu den Ergebnissen:

1. Max Arsenijevic (Dartfabrik Leipzig)

2. Hannes Brehm (Dartfabrik Leipzig)

3. Steven Mehl (Bulls Magdeburg)

 

Beste Dame: Jenny Grützmacher

Bester Jugendspieler: Johannes Hansch


5. Ranglistenturnier in Zöschen

Am 25.02.2023 fand das 5. Ranglistenturnier des SDV statt.

Hier waren wir zu Gast bei den Dartfreunden der Zöschen Steelers.

Mit einer Teilnehmerzahl von insgesamt 107 Spielerinen und Spielern haben wir einen neuen Teilnehmerrekord zu verzeichnen.

 

In der Gesamtwertung setzt sich Markus Keßler von der Dartfabrik erneut gegen das Teilnehmerfeld durch und baut damit seinen Vorsprung in der Gesamtrangliste weiter aus. Damit steht Markus nun weit vorn.

 

Zu den Einzelplatzierungen:
1. Markus Keßler (Dartfabrik Leipzig)

2. Robert Rolle (Black Cherrys Kirchau)

3. Simon Trommler (SV Erzgebirge)

 

Beste Dame: Dana Augsten (Black Cherrys Kirchau)

Bester Jugendspieler: Maximilian Fischer (1. DSC Leipzig)


Offener Brief der SDV Sportwartin an die Mitglieder des SDV

Ich möchte mich heute an alle Mitglieder des SDV wenden. Seit September 2022
darf ich die Turnierleitung der SDV Ranglistenturniere ausführen.

Nun nach dem 4. SDV Ranglistenturnier möchte ich ein erstes Fazit für mich
ziehen und Euch allen bekannt geben und hoffe es regt den ein oder anderen auch
mal zum Nachdenken an.

 

Als erstes möchte ich mich bei allen Vereinen recht herzlich bedanken, das wir die
Möglichkeit haben diese Turniere bei euch ausrichten zu dürfen. Aus eigener
Erfahrung weiß ich wieviel Mühe und Sorgfalt die Vorbereitung und
selbstverständlich auch die Nacharbeit macht. Also hier ein Mega Dankeschön an
alle Verantwortlichen dafür.

Nun aber zu dem Teil der vielleicht nicht so schön ist. Ich weiß für alle die bei uns
im SDV spielen ist es „ nur ein Hobby“ . Aber auch und vielleicht gerade deshalb
und um für alle die gleichen Bedingungen zu schaffen ist es notwendig das es
Regeln gibt. Regeln an die sich jeder einzelne auch halten sollte ,damit es eben
auch für alle gleich ist.


Um euch das zu verdeutlichen wurden die vier wichtigsten Regeln am 4. Spieltag
an jedes Board gehangen : Respektiert....


Respektiere ich meinen Gegner ? Ist mein Gegner nur derjenige der gerade mit mir
am Board steht und der mit mir das Spiel austrägt? Warum muss ich dann als
nicht Spieler im Spielbereich stehen , mich lautstark unterhalten und die gerade
spielenden aus dem Konzept bringen? Würde mir das gefallen wenn ich selber
gerade spiele? Oder erwarte ich auch von den anderen respektiert zu werden?

 

Respektiere die Spielstätte, klar ist die Freude über ein gewonnenes Spiel groß
oder auch der Ärger über ein verlorenes Spiel , aber muss ich dann gegen Wände
oder Boards hauen ? Bedenkt mit wieviel Mühe jede Spielstätte von ihrem Verein
aufgebaut wurde und das eben auch alles viel Geld kostet. Benehmt euch doch
auswärts genau so als würdet Ihr in euerer Heim-Spielstätte spielen.

Die Kleiderordnung und das ich auch als Schreiber kein Getränk mit ans Board
nehmen darf dachte ich sind mittlerweile selbstverständlich, aber auch da gibt es
immer wieder Verstöße .

Also denkt auch bitte daran.

Für alle die das Regelwerk nachlesen möchten, ihr findet es auf der Homepage
des SDV.

Für Fragen, Wünsche, Anregungen und auch Kritik könnt ihr euch gern bei mir
melden.

Good Darts Eure SDV Sportwartin

Sylvia Krieg


4. Ranglistenturnier in Kirchau

Am 28.01.2023 fand das 4. Ranglistenturnier der laufenden Saison in den Räumen der Black Cherrys in Kirchau statt.

Die Platzierungen:
1. Robin Pietsch (vereinslos)

2. Danny Kobus (Dartfabrik Leipzig)

3. Maximilian Kießling (Gutz DC e.V.) und Max Arsenijevic (Dartfabrik Leipzig)

 

Bester Jugendspieler wurde Joshua Haubold (Sylvis Stüblefighter)

 

Alles zum Turnier gibt es hier:

https://www.sachsendart.com/ranglistenturniere-und-ergebnisse-22-23/

 


Rücktritt des SDV Präsidenten

Am 21.01.2022 erklärte Ronny Ebert seinen Rücktritt als Präsident des SDV. Er zieht sich damit auch aus den gesamten Vorstand zurück.
Ronny Ebert nannte private Gründe für diesen auch für uns plötzlichen Entscheid.


Wir bedanken uns an dieser Stelle für lange Jahre der mühevollen aber auch erfolgreichen Arbeit für den Dart hier in Sachsen. Und wünschen Ronny Ebert für die Zukunft alles Gute und die mehr als wohlverdiente Ruhe.

 

Gleichzeitig fehlt nun ein sehr wichtiges Mitglied im SDV Vorstand.
Ohne Präsidenten wird die nun anfallende Arbeit auf die restlichen Mitglieder des Präsidiums und den Vorstand verteilt.
Dies kann allerdings keine Dauerlösung sein. Wir werden baldigst einen neuen Präsidenten bestimmen müssen. Dazu sind alle Mitglieder im SDV aufgefordert an dieser Aufgabe mitzuwirken.

Auch unter dem Gesichtspunkt das dies langfristig nicht die einzige personelle Veränderung im SDV Vorstand bleiben wird.

 

Good Darts!

Euer SDV Vorstand

 


3. Ranglistenturnier in Leipzig

 

Am 26.11.2022 fand in den Räumen der Dartfabrik Leipzig das 3. Ranglistenturnier statt. Den Sieg holt sich Steven Mehl von den Bulls e.V. aus Magdeburg.

Erstmals fand ein sogenanntes B-Turnier statt. Teilnehmen konnten alle Spielerinnen und Spieler die leider schon frühzeitig aus dem Ranglistenturnier ausgeschieden waren.

Alles zum Ranglistenturnier findet ihr hier: https://www.sachsendart.com/ranglistenturniere-und-ergebnisse-22-23/

 

 


2. Ranglistenturnier in Chemnitz

 

Am 15.10.2022 fand unser 2. Ranglistenturnier statt. Markus Keßler holt sich den Sieg und führt nun in der Gesamtwertung mit bequemen Abstand zu Simon Trommler die Tabelle an. Alles zum Turnier gibt es hier:

https://www.sachsendart.com/ranglistenturniere-und-ergebnisse-22-23/


 

 

Delegiertenversammlung am 21.10.2022   

 

Am 21.10.2022 fand unsere diesjährige Delegiertenversammlung in den Räumen des SSC Weißenfels im Ortsteil Uichteritz statt.

 

Im Juni reisten gleich 2 Mannschaften zu den German Masters die beim TSV Ginnheim stattfanden. In der Turnierwertung verkauften sich unsere beiden Mannschaften nach besten Kräften gingen aber beide ohne eine gute Platzierung aus. In den nachfolgenden Einzelwettkämpfen waren unsere Spieler allerdings erfolgreicher.


Dank Torsten Dathe gibt es endlich wieder Jugendförderung. Unsere 4 Jugendspieler der Sachsenauswahl reisten im Mai zum Kings Cup nach Nettetal und im September zum Challenge Cup nach Borken. Obwohl ein Platz auf den vorderen Rängen unserer Jugendmannschaft noch nicht vergönnt war haben beide Veranstaltungen unseren Jugendlichen sehr gefallen und die Lust auf mehr geweckt. An dieser Stelle ruft Torsten Dathe noch einmal alle Vereine des SDV dazu auf ihre Jugendlichen zu melden! Denn so kann unsere Jugend in Zukunft als größere Gruppe starten und neue Kontakte knüpfen. Und sich natürlich mit Gleichaltrigen messen.


Finanziell steht der SDV im Jahr 2022 solide da. Neben der Durchführung von verschiedenen Turnieren wurde Technik in Form von Tablets besorgt. Damit können wir unsere Turnierleitung aber auch die Schreiber der Spiele entlasten. Ferner wurden und werden neue Trikots beschafft um unseren Spielen ein einheitliches Auftreten bei Veranstaltungen des DDV zu ermöglichen.


Aus aktuellen Anlass werden außerdem mit der Verabschiedung der neuen Gebührenordnung nun auch Mahngebühren für säumige Beitragszahler erhoben.
Nach langer Zeit im SDV Präsidium zieht sich Norman Kiebler aus seiner Funktion als Sportwart zurück um sich stärker auf den MDSL zu konzentrieren aber auch auf andere Projekte. Wir bedanken uns an dieser Stelle für den langen Einsatz und die vielen geleisteten Stunden. Norman wird uns nicht ganz verlassen. Um terminliche Überschneidungen zwischen der MDSL und unseren Turnieren zu vermeiden werden wir auch weiterhin in engen Kontakt miteinander stehen.
Nachfolgerin als Sportwart wird Sylvia Krieg. Wir freuen uns hier auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.


Nach langer Zeit wächst der SDV wieder in seinem einstigen Stammland. Wir freuen uns sehr, wieder Vereine aus dem Dresdner Einzugsgebiet als Mitglieder begrüßen zu dürfen. Gleichzeitig verlassen uns die Dartfreunde aus Hettstedt und Muldenstein auf eigenen Wunsch.


Für unser Regelwerk wird es ebenfalls Änderungen geben. Für die Ranglistenturniere wird ab der nächsten Saison bei einem Doppel-KO Plan das Finale fortan als Best of 7/First to 4 mit Satzausgleich gespielt. Bisher wird im Finale ein Best of 11/First to 6 ohne Satzausgleich gespielt.


Aus Hausaufgaben geht der SDV Vorstand mit verschiedenen Themen in den Winter. So ist das Wiederaufleben des SDV Schiedsgerichts angeregt worden. Auch wird sich eine Qualifikationsrunde für die kommenden Aufstiegsspieltag für die Bundesliga gewünscht. Ferner werden wir außerdem das Spielsystem für unsere Ranglistenturniere abändern.
Insbesondere der letzte Punkt ist eine gewaltige Aufgabe die auch Rückmeldung unserer Mitglieder erfordert. Zu diesen Zweck planen wir im ersten Quartal des Jahres 2023 einen Verbandstag und damit eine weitere Zusammenkunft.


Das Sitzungsprotokoll wird unseren Mitgliedern wieder in den nächsten Tagen zugehen.


Good Darts!
Euer SDV Präsidium


Ergebnisse 1. Rangliszenturnier 2022/23

Simon Trommler (DC Erzgebirge)  gewinnt das 1. Ranglistenurnier 2022/23.  2. Platz Markus Keßler  (Dartfabrik Leipzig). 3. Platz Stephan Griese (Dartfabrik Leipzig). Bester Jugendspieler wurde Johannes Hansch (1. DSC Leipzig)


Sächsische Doppel- und Einzelmeiserschaften 2021/22

Doppelmeisterschaft 2021/22:

 

Die Dart-Fabrik Leipzig sahnt bei der sächsischen Doppelmeisterschaft ab und belegt die Plätz 1-3. Die Titelverteidiger Hannes Brehm und Andreas Schnellhardt holten sich dieses Jahr den 3. Platz. Danny Kobus und Stephan Griese werden Vizemeister. Sächsische Doppelmeister sind 2021/22 Robin Beger und Yves Wawrzyniak.

 

Einzelmeisterschaft 2021/22:

 

Sächsischer Einzelmeister 2021/22 wird Stephan Schaak vom Roten Stern Halle und bestätigt damit weiterhin seine überragende Form. Vizemeister wird David Benad von Steeldart Kirschau . Den 3. Platz holte sich Danny Kobus von der Dart-Fabrik Leipzig.

Bester Jugendspieler wurde Johannes Hansch von SV 52 Zschaitz e.V. Abt Steeldart.

 

 

Wir bedanken uns sehr beim SSC Weißenfels für die Bewirtung an diesem langen Tag. An dieser Stelle auch noch ein Dankeschön an Sylvis Dart Stube, die uns zusätzlich Ihre Tablets zur Verfügung gestellt hat.

 

Somit bleibt in dieser Saison nur noch ein Ranglistenturnier bevor die Saison mit dem Höhepunkt German Masters abschließt.

 


Aus dem Präsidium

Stellungnahme zur aktuellen Lage

Werte Sportsfreunde,

 

Selbst wer derzeit nur rudimentär die Nachrichten verfolgt kommt um die aktuelle

Berichterstattung zur Entwicklung der Fallzahlen zur Pandemie nicht herum. Und die im

gleichen Atemzug geforderten Gegenmaßnahmen. Für uns wird es immer schwerer zu planen. Gleiches natürlich auch für unsere Mitglieder die sich weiterhin für unseren Sport einsetzen. Das betrifft insbesondere die Ausrichtung von Veranstaltungen wie Turnieren und Wettkämpfen.

 

Schweren Herzens haben wir uns daher entschieden das am 18.12.2021 angesetzte

Ranglistenturnier in den Räumen des 1.DSC Leipzig ersatzlos zu streichen.

Was die Spiele der Sachsenliga am 11.12.2021 betrifft lehnen wir uns an die MDSL an.

Das bedeutet, dort wo die behördlichen Auflagen den Spielbetrieb gestatten und die Vereine auch nach wie vor dazu bereit sind, werden die Spiele weiterhin stattfinden.

 

Ferner sind wir schlichtweg darauf angewiesen was an Auflagen oder gar Verboten noch

kommen wird. Harren wir also der Dinge und hoffen wir das Beste.

 

In diesem Sinne wünschen wir Allen Mitgliedern auch weiterhin Bleibt gesund.

 

Euer SDV Präsidium

 


Delegiertenkonferenz 2021

 

Werte Sportfreunde,

 

am 12.11.2021 fand die diesjährige Delegiertenkonferenz in den Räumen des SSC Weißenfels statt. Bedingt durch die immer noch anhaltende Corona Pandemie aber auch im Schatten des am Wochenende stattfindenden MDSL Pokalfinale in Dessau war die Anzahl der Teilnehmer überschaubar.

 

Bedingt durch den Ausfall der Delegiertenkonferenz im Jahre 2020 gab es einen gewissen

Nachholbedarf. So musste der Haushalt für 2021 nachträglich beschlossen werden.

Die fast schon obligatorischen Punkte waren Bericht des SDV Präsidiums,Beschluss des

Haushaltes für 2022 sowie der Entlastung des Vorstandes nach erfolgter Kassenprüfung.

Für das Jahr 2022 nimmt sich der SDV eine verstärkte Förderung der Vereine für die

Ausrichtung der SDV Turniere vor. Eine finanzielle Unterstützung für die Anmietung von Veranstaltungsräumen für die Durchführung von SDV Turnieren wurde beschlossen.

Ebenso der Kauf von Tablets zur Unterstützung von Schreibern die bei Turnieren dann zur Verfügung gestellt werden können.

Für eine Person die sich bei SDV Turnieren ausschließlich um die Turnierleitung kümmert wurde außerdem eine Aufwandsentschädigung von 30€ pro Turnier beschlossen.

 

Nach 3 erfolgreichen Jahren zieht sich Stefan Glathe auf eigenen Wunsch aus dem

Präsidium zurück. Bei der darauf folgenden Wahl zum SDV Vize-Präsidenten wurde Martin Pohl als Nachfolger bestimmt. Wir danken Stefan Glathe für die geleistete Arbeit und freuen uns sehr das er uns erhalten bleiben wird. Stefan wird auch künftig als Beisitzer im SDV tätig bleiben.

 

Lange Zeit blieb die Stelle des Jugendwart unbesetzt. Umso mehr freut es uns daher

verkünden zu können mit Torsten Dathe wieder einen Jugendwart in den Reihen des SDV zu begrüßen. Damit möchten wir unseren Anspruch nach Jugendarbeit und Förderung im

sächsischen Dartsport Rechnung tragen.

 

Alle anderen Mitglieder des Präsidiums wurden aufgrund ihres Engagements in jeweiligen Posten bestätigt und werden uns daher erhalten bleiben. Das bedeutet Ronny Ebert als Präsident, Marcel Tiegel als Schatzmeister, Saskia Blümel als Schriftführerin und Norman Kiebler als Sportwart.

 

Im anschließenden Diskussionsteil wurden neben formeller Angelegenheiten eine neue

Finanzordnung angeregt. Hier werden wir bald im Präsidium dafür zusammen kommen.

Desweiteren wollen wir grundsätzliche Angelegenheiten zur Ausrichtung von SDV Turnieren überdenken. Die zentralen Kernfragen sind hierbei die räumliche Lage der Veranstaltungsorte sowie die Frage wie auch kleinere Vereine die Möglichkeit bekommen können ebenfalls Turniere auszurichten. Hierfür sind wir auf die Meinung aller Spielerinnen und Spieler angewiesen!

 

Während der nächsten Ranglistenturniere werden wir daher Umfragen abhalten um eine Grundlage für künftige Überlegungen aber auch Konzepte erstellen zu können. Bitte beteiligt euch daher an diesen Umfragen! Denn nur so können wir Alle zu einer Verbesserung beitragen.

 

Das ausführliche Protokoll der diesjährigen Delegiertenkonferenz wird allen im SDV

eingetragenen Vereinen in den nächsten Tagen zugehen.

Bleibt fit und gesund sowie good Darts und immer einen Dart im (richtigen) Double!

 

Euer SDV Präsidium



Aus dem Präsidium

 

Liebe Sportfreunde,

 

viele Monate liegen hinter uns, wo unser gesellschaftliches Leben aufgrund der Corona Pandemie eingeschränkt war. Die Ausübung unseres Sports war nur eingeschränkt über Onlineveranstaltungen usw. möglich. Wir hoffen dass ihr die Zeit gut überstanden habt und mit viel Elan am Trainingsboard wart.

 

Wie schon bekannt gegeben haben wir die Saison 2020/21 abgebrochen. Da nur zwei RLT stattgefunden haben werden wir diese Saison auch nicht werten. Die Saison 2021/22startet ordnungsgemäß am 15.08.2021. Die Termine für die RLT und Meisterschaften werden in Kürze bekannt gegeben. Die Vereine haben jetzt die Möglichkeit ihr Interesse an der Ausrichtung von RLT zu bekunden. Es müssen jedoch beim Ausrichter mindestens fünf Boards zur Verfügung stehen. Der Ausrichter ist verpflichtet eine Turnierleitung zu stellen, die durch einen offiziellen Vertreter des SDV unterstützt wird!

 

Letzten Monat wurden die Vereine von uns aufgefordert eine Mitgliedermeldung abzugeben. Dies wurde notwendig, da der DDV nicht mehr die Geburtsjahre der Spieler, sondern die Geburtstage der Spieler einfordert. Ich bitte euch, mehr Disziplin dabei an den Tag zu legen und diese Meldungen fristgemäß abzugeben. Dies ist auch bei der Meldung im Dezember zwingend nötig, damit die Spieler DDV gemeldet werden können. Der DDV akzeptiert keine Nachmeldung nach dem Stichtag.

 

Positiv ist zu vermelden das es zur Zeit keine Säumnisse in der Beitragszahlung gibt. Ein Dankeschön dafür an die Vereine.

 

Dieses Jahr findet eine Delegiertenkonferenz statt. Die letztjährige ist leider den Corona Auflagen zum Opfer gefallen. Wir wollten diese allerdings auch nicht als Onlineveranstaltung durchführen. Die Delegiertenkonferenz ist vorerst auf den 12.11.2021 terminiert. Es sind dabei Neuwahlen erforderlich. Es werden Sportler gesucht die sich im SDV Präsidium engagieren wollen. Wir fordern die Vereine auf dies zu kommunizieren und Leute zu bestärken Verantwortung im SDV zu übernehmen. Es ist definitiv der Posten des Jugendwarts zu besetzen und der Posten des Vizepräsidenten. Wer denkt dass er sich im Präsidium einbringen möchte kann sich zur Wahl stellen. Gerne geben wir vorher Auskunft und führen Gespräche mit potenziellen Kandidaten. Bis dahin, lasst uns die Saison am 15.08.21 beginnen und nehmt zahlreich an den Turnieren teil.

 

Bleibt alle fit und gesund.

 

Good Darts

 

Euer Präsidium des SDV


2. Ranglistenturnier 2020/21

1. Platz Andreas Schnellhardt, 2. Platz Yves Wawrzyniak, 3. Platz Marco Schuy. Beste Dame Nancy Kaufmann


SDV sperrt 3 Spieler für das nächste 2. Ranglistenturnier in Jena

Der sächsische Dartverband sperrt nachträglich wegen unsportlichen Verhalten bei den sächsischen Einzelmeisterschaften 3 Spieler für das 2. Ranglistenturnier der Saison 2020/21.  Wir bestrafen hier nicht den Verein Roter Stern Leipzig, sondern die Einzelpersonen. Der Rote Stern Leipzig entschuldigte sich beim SDV für das Verhalten der Spieler. Folgende Stellungnahme erreichte uns direkt am Sonntag nach der Veranstaltung:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Bezug auf den gestrigen Abend bei den sächsischen Einzel- und Doppelmeisterschaften möchten wir als Roter Stern Leipzig zu den Ereignissen Stellung nehmen.

Beschämt und betreten haben wir den Vorfall kurz nach der Gruppenphase des Einzelwettbewerbs wahrgenommen. Die Vorgänge des provozierenden Störens andere Spieler in Form von Pfiffen und der Verweigerung des Schreibens nach einer Niederlage werden vom Verein nicht gutgeheißen und intern aufgearbeitet. Zum Bedauern des Vereins wurde der Ruf des RSL beschädigt. Wir bitten beim MDSL und dem SDV und aller betroffenen Spieler um Entschuldigung und hoffen, dass die Vorfälle nicht dem RSL zu Lasten gelegt werden, da diese von Einzelpersonen durchgeführt wurden.
Mit freundlichen Grüßen
Wir bedanken uns für diese Entschuldigung beim RSL und appelieren an ALLE Mitglieder im SDV an einen respektvollen und sportlich fairen Umgang untereinander.
Der SDV toleriert kein unsportliches Verhalten und wird hier weiterhin bestrafen, bei Unsportlichkeiten jeglicher Art. 
Mit freundlichen Grüßen
Stefan Glathe (Vizepräsident SDV)

 

 



Sächsische Einzel und Doppelmeisterschaften

Platz 1 Andreas Schnellhardt und Hannes Brehm, 2. Platz Steven Mehl und Christian Helmecke, Platz 3 Stephan Schaak und Felix Katzy

Platz 1 Robin Beger, Platz 2 Andreas Schnellhardt, Platz 3 Markus Keßler, Beste Dame Nicole Thieme


1. Ranglistenturnier 2020/21

1. Platz Robin Beger , 2. Platz Steven Mehl, 3. Platz Marcel Herrmann

Beste Dame Dana Kreisel


DDV German Masters 2021
Die Qualifikation für 2020 gilt nun auch 2021. Somit schicken wir folgende Spieler zu den German Masters 2021:
Yves Wawrzyniak, Stephan Griese,
Stefan Glathe, Matthias Grube, Niklas Nebel, Danny Kobus, Basil Brunner,
Steven Mehl, Robin Beger und Andreas Tauche.
Da wir diese Saison auch neuen Spielern die Chance geben wollen sich für die GM zu qualifizieren. Werden wir in 2021 zusätzlich eine zweite Mannschaft schicken.
Die schon Qualifizierten werden also in Rangliste, Meisterschaft, Premium Liga/Spielerliga ausgeblendet für die Vergabe der Quali Plätze. Somit schicken wir 8 weitere Spieler zu den German Masters


7. Ranglistenturnier 2019/2020

1. Platz Sebastian Oschitzki, 2. Platz Stefan Glathe, 3. Platz Yves Wawrzyniak,

Beste Dame Nicole Thieme


5. DDV Ranglistenturnier beim SHDV - Schleswig-Holsteinischer Dartverband e.V. in Flensburg.

Mit immerhin 7 Spielern vom SDC Günthersdorf, SSC Weißenfels, Roter Stern Halle e.V. & der Dart-Fabrik Leipzig ist der SDV in den hohen Norden gereist.
Wie auch schon die letzten DDV Turniere ist auch unsere Saskia Boekhoff mit dem Stream-Team ink. Nico Blank mit vor Ort.

Samstag Herren Einzel

Mit Yves Wawrzyniak und Patrick Senf erreichten zwei unserer Spieler immerhin Platz 9, wobei Yves denkbar knapp mit 3:4 am späteren Finalisten Benny Sensenschmidt scheiterte. Für Stefan Glathe war eine Runde vorher auf Platz 17 Schluss. Nachdem er im Live-Stream gegen PikachuRicardo Pietreczko leider überhaupt nicht ins Spiel fand. Auch Niclas Kotyra überstand die Vorrunde unterlag aber im ersten K.O. Spiel mit 3:4. Für Martin Pohl und Ronny Ebert war mit der Vorrunde schon Schluss im Hauptturnier.

Hier der Spielplan der Herren vom Samstag:
https://verwaltung.dart-software.de/index.php?option=com_dartliga&controller=showtournament&view=showtournament&layout=showdashboard&filVbKey=1&filEzrangtouKey=447#

Hier das Video vom Spiel zwischen Stefan und Ricardo:
https://www.youtube.com/watch?v=v0Wk5gAvZ9w

Samstag Junioren Einzel

Mit Niklas Nebel war auch wieder mal ein Juniorenspieler des SDV´s mit am Start. Leider blieb der Sprung in die K.O. Phase aus, nachdem Niklas an Pascal Schäfer scheiterte beim Einzug in das Boardfinale seiner Gruppe 6.

Hier der Spielplan der Junioren vom Samstag:
https://verwaltung.dart-software.de/index.php?option=com_dartliga&controller=showtournament&view=showtournament&layout=showdashboard&filVbKey=1&filEzrangtouKey=282#

Sonntag Herren Einzel

Für alle bis auf Martin Pohl und Niklas Nebel ging der Sonntag in der K.O. Phase weiter. Für Niclas war gegen Ricardo Pietreczko leider nix zu holen und somit direkt schluß nach dem ersten K.O. Spiel. Für Stefan war gegen Michael Ostrode nach 3:4 leider auch direkt mit dem ersten K.O. Spiel das Turnier vorbei. Ronny verpasste die Sensation, Benny Sensenschmidt aus dem Turnier zunehmen mit 3:4 denkbar knapp.Somit haben wir mit Patrick und Yves immerhin noch 2 Spieler unter den letzten 32. Nach einem klaren 4:0 für Yves, steht er unter den letzten 16. Für Partrick ist nach einem 3:4 gegen Christoph Bargmann schluss. Gegen Yves war dann im Viertelfinale das Turnier auch beendet, nachdem er 2:4 Ricardo Pietreczko scheiterte.

Hier der Spielplan der Herren vom Sonntag:
https://verwaltung.dart-software.de/index.php?option=com_dartliga&controller=showtournament&view=showtournament&layout=showdashboard&filVbKey=1&filEzrangtouKey=448

tagFoto markierenpinOrt hinzufügen


6. Ranglistenturnier 2019/20

1. Platz Hannes Brehm, 2. Platz Stephan Griese, 3. Platz Stefan Glathe

Beste Dame Nicole Thieme


4. DDV Ranglistenturnier in der Soccerworld Steinfurt

 

Mit 11 Spielern aus 5 Vereinen war der SDV in Steinfurt vertreten. Mit Sebastian Schmidt vom KiezDarts - Roter Stern Leipzig war noch ein hoffentlich zukünftiges SDV Mitglied auch vor Ort .

 

------ Team Warm Up ------
https://verwaltung.dart-software.de/index.php…#

Beim Warm Up Team Turnier am Freitag gingen mit Stephan Griese / Danny Kobus (Gruppe 2), Sebastian Schmidt / Martin Pohl (Gruppe und Niclas Kotyra / Ronny Reichardt (Gruppe 10) drei Teams an den Start. Alle schafften es über die Gruppenphase hinaus in die K.O. Runde. Stephan & Danny scheiterten mit 1:3 an Marco Puls / Mario Schulze und auch für Niclas & Ronny war nach dem ersten K.O. Spiel mit 1:3 schluß. Nur Sebastian & Martin siegten mit 3:1 und schafften es so unter die letzten 16. Dort warteten Stefan Hesse & Marco Hofmann, die im Spiel zuvor Niclas & Ronny aus dem Turnier genommen hatten. Nun mussten Sebastian & Martin aber auch mit 1:3 die Segel streichen.

 

------ Herren Einzel Samstag ------
https://verwaltung.dart-software.de/index.php…#

Mit Martin Pohl, Ronny Reichardt (SDC Günthersdorf), Christian Helmecke (Magdeburger Dartverein ‚Bulls‘ e.V.), Niclas Kotyra, Patrick Senf, Stefan Glathe, Danny Kobus, Stephan Griese, Marcel Herrmann (Dart-Fabrik Leipzig), Ronny Ebert (SSC Weißenfels) Sebastian Schmidt (KiezDarts - Roter Stern Leipzig) und Yves Wawrzyniak (Roter Stern Halle e.V.) startete der SDV in das Hauptturnier am Samstag.
(In den Gruppen 5,12,13,14,22,27,33,40,48,52,59)
Bis auf Niclas und Sebastian schaffen es alle Spieler in die K.O. Phase. Dort ist dann leider für alle bis auf Marcel, Danny Christian und Yves schluß. In der Runde der letzten 64 war das Turnier dann auch für Marcel, Danny und Christian vorbei.
Nun war mit Yves nur noch unser Hallenser Wunderkind im Turnier. Mit 2:4 musste sich Yves dem späteren Sieger Luc Peters (NWDV) geschlagen geben und belegt damit einen guten Platz 17 von 251 Startern.

 

------ Herren Einzel Sonntag ------
https://verwaltung.dart-software.de/index.php…

Unsere Spieler findet ihr in den Gruppen: 19,21,24,25,31,32,39,52,54,55,56

K.O. Phase:
Nach der Gruppenphase konnte sich mit Stafan Glathe, Danny Kobus, Patrick Senf, Marcel Herrmann, Yves Wawrzyniak und Ronny Reichardt immerhin die Hälfte unserer Starter in die K.O. Phase spielen. Für Patrick und Marcel war das Tunier leider nach dem ersten K.O. Spiel zu Ende. Für Danny, Stefan, Yves ging die Reise nach klaren Siegen weiter und auch Ronny R. gelang mit 4:3 der Sprung unter die letzten 64. Als erster zog Yves unter die letzten 32, direkt gefolgt von Danny, Ronny R. und Stefan der bis zum jetztigen Zeitpunkt noch kein Leg abgegeben hat. Wie schon am gestriegen Tag ist für Yves auf Platz 17 schluß und auch für Ronny R. endet die Reise hier. Mit 4:0 für Danny und 4:3 für Stefan geht es unter den letzten 16 jetzt für die beiden Spieler der Dart-Fabrik Leipzig gegeneinander. Nach 4:2 gegen Stefan zieht Danny ins Viertelfinale ein. Mit Niko Springer wartet nun der gestriege Finalist auf Danny. Denkbar knapp scheitert Danny mit 3:4 am einzug ins Halbfinale.

Wieder einmal Präsentieren sich die Spieler des SDV´s an allen Tagen sehr gut und zeigen ein weiteres mal das mit uns zu rechnen ist.


5. Ranglistenturnier 2019/2020

1. Platz Stefan Glathe, 2. Platz Roman Starke, 3. Platz Danny Kobus

Beste Dame Brasilia Brunner

 

Alle weiteren Infos findet ihr HIER


4. Ranglistenturnier 2019/2020

1. Platz Robn Beger, 2. Platz Steven Mehl, 3. Platz Andreas Tauche

Beste Dame Saskia Blümel

 

Alle weiteren Infos zum Turnier findet ihr HIER


Nürnberg Open 2019


Mit Yves Wawrzyniak kann der SDV das erste mal einen Turniersieger feiern.

 

Aber erstmal zum Anfang:


Mit 13 Spielern reist der SDV mit einer Rekordteilnahme nach Nürnberg.
Aus 4 Vereinen (Dart-Fabrik Leipzig, SSC Weißenfels e.V - Steel Dart, SDC Günthersdorf, Roter Stern Halle e.V.) waren wir mit Ronny Ebert, Stefan Glathe, Mario Harnisch, Marcel Herrmann, Danny Kobus, Laszlo Köszegi, Niclas Kotyra, René Lützkendorf, Danny Pitschke, Martin Pohl, Steve Rauche, Patrick Senf und Yves Wawrzyniak am Start.  Sebastian Schmidt vom KiezDarts - Roter Stern Leipzig war auch mit vor Ort.


Leider schaften es am Samstag mit Stefan Glathe, Marcel Herrmann, Danny Pitschke, Patrick Senf und Yves Wawrzyniak nur 5 Spieler nach der Vorrunde in die K.O. Runde. Stefan Glathe scheiterte denkbar knapp mit 3:4 an Kevin Heibei (NDV) und auch für Marcel Herrmann war nach dem ersten K.O. Spiel Schluss und damit erreichten beide Platz 33. Die Losfee meinte es mit Yves nicht wirklich gut. Da mit Kevin Troppmann im ersten Spiel schon ein echter Prüfstein stand. Für Yves heute aber kein Problem, so ging das Match 4:2 an Yves. Im Anschluss musste Yves dann gleich gegen den nächsten großen Namen ran. Aber auch mit Marko Puls machte Yves mit 4:2 kurzen Prozess. Danny Pitschke beendete das Turnier auf Platz 17 nachdem er im zweiten Spiel der K.O. Phase mit 1:4 gegen Markus Burger (BDV) verlor. Jetzt waren nur noch Patrick und Yves im rennen. Im Achtelfinale spielten beide gut auf und besiegten ihre gegen jeweils mit 4:2. Im Viertelfinale wartete dann mit Ricardo Pietreczko (BDV) der wohl stärkste Spieler des Turniers auf Patrick. Mit 2:4 musste sich Patrick dann leider geschlagen geben. Nutzt Patrick aber im 5 Leg seine Check Darts wäre es dann beim Stand von 3:3 vielleicht anders ausgegangen. Aber trotz der Niederlage ein sehr starkes Turnier von Patrick. Für Yves ging die Reise unterdessen nach einem 4:2 Sieg gegen Volker Drewes weiter. Im Halbfinale ging es jetzt gegen Ricardo Pietreczko. Mit 1:5 war hier aber nix für Yves zu holen. Da Ricardo einfach zu stark spielte. Damit beendet Yves sein Drittes DDV Ranglistenturnier wieder auf dem Podium mit Platz 3.


Am Sonntag konnten Stefan Glathe, Yves Wawrzyniak und Patrick Senf die Vorrunde überstehen. Und gleich in der ersten Runde der K.O. Phase kam es zum Rückspiel zwischen Patrick und Ricardo Pietreczko. Und wieder hieß der Sieger Ricardo. Für Yves hieß der erste Gegener Danny Teßmann (DVBB).  Mit 4:3 konnte Yves sich in einem knappen Spiel den Sieg sichern. Stefan traf auch Jan Niehaus vom LDVH. Mit 4:0 war dieser aber kein Problem. Unter den letzten 32 musste sich Stefan dann leider mit 1:4 Mario Schulze geschlagen geben. Yves marschierte unterdessen weiter, nach 4:0, 4:1, 4:1, 4:3 stand Yves ein zweites mal in einem DDV RLT Finale. Und auch hier wartete mit Ricardo Pietreczko ein bekannter Gegner. Nur diesmal mit einem anderen Ausgang. Mit einem 5:4 konnte sich Yves seinen ersten Sieg bei einem DDV Turnier holen. Und auch in der Rangliste klettert Yves dadurch mit großen Schritten nach vorne.


3. Ranglistenturnier 2019/20

Der Sieger des 3. Ranglistenturniers steht fest. Sieger ist Stephan Griese gefolgt von Stefan Glathe und Hannes Brehm. Beste Dame wurde Nicole Thieme.

 

Alle weiteren Infos zum Turnier findet ihr HIER


2. Ranglistenturnier 2019/20

Der Sieger des 2. SDV Ranglistenturnier ist gefunden. Danny Kobus gewinnt das Turnier. Zweiter Platz ist Stefan Glathe, gefolgt von Stephan Griese. Beste Dame wurde Nicole Thieme. Alle weiteren Infos und Tabellen findet ihr HIER


Sächsische Einzelmeisterschaft 2019/20

Sachsenmeister 2019/20 ist Yves Wawrzyniak. Er besiegte im Finale Stefan Glathe, gefolgt von Chris Klämt auf Platz 3. Beste Dame wurde Nicole Thieme.

Alle weiteren Platzierungen und Ergebnisse findet ihr HIER


1. Ranglistenturnier 2019/20

Mit Robin Beger steht der erste Sieger der Ranglisten Saison 2019/20 des SDV fest. Im Finale besiegte er  Stefan Glathe, Dritter wurde Basil Brunner.

Alle weiteren Platzierungen und Infos findet ihr HIER.

 


German Masters  2019

Hier noch ein kleiner Bericht von den German Masters 2019:

 

Tag 1:

Nach dem bitteren Ausscheiden im Teamwettbewerb am Samstag waren alle erstmal sehr enttäuscht. Doch der Tag war noch jung und somit meldeten sich alle zum Lucky-Loser-Turnier an, das mit 132 Teilnehmern auch sehr gut besetzt war. Der Teamwettbewerb wurde abgehakt und die Pfeile flogen wieder und das mit sehr starken Ergebnissen. Danny und Stepi schafften es unter die Top 32. Schnelli landete in den Top 16. Stephan Schaak schaffte es bis ins Viertelfinale. Es gab zwei Spieler, die es noch weiter geschafft haben. Stephan Griese und Yves spielten beide gegeneinander um den Einzug ins Finale. Hier setzte sich Yves durch und verwies Stephan auf den 3. Platz. Am Ende verlor Yves knapp im Decider gegen Steven Noster und erreichte Platz 2. Damit war es doch noch ein sehr erfolgreicher Tag für den SDV. Danach ließen alle noch den Abend bei einem guten Essen ausklingen.

 

Tag 2:

Am Sonntag stand die deutsche Einzel-Meisterschaft der Damen,Herren und Junioren an. Dieser Tag sollte noch richtig erfolgreich werden für den SDV, aber fangen wir mal von vorne an:

Niklas Nebel hielt die Fahne für den SDV bei den Junioren hoch. Hier wurde im Modus Round Robin gespielt. Niklas zeigte was in ihm steckt und marschierte ungeschlagen durch seine Gruppe und gab dabei nur 2 Legs ab. Sein erstes Single KO Spiel konnte Niklas gewinnen. Im darauf folgenden Match war aber gegen Dominik Grüllich Schluss. Somit wurde es ein sehr starker 9 Platz für Niklas.

Für Saskia, Alex, Robin und Stephan Schaak lief es nicht so gut. Leider war für sie schon nach dem ersten Spiel das Turnier vorbei. Stefan Glathe konnte sein erstes Spiel gewinnen. Ein Match später war dann auch für ihn das Turnier vorbei. Er unterlag den an Position 4 gesetzten Sebastian Pohl 4:1. Für Danny Kobus lief es besser. Er gewann seine ersten beiden Spiele. Ein Match später traf Danny auf den an Position 14 gesetzten Danny Teßmann. Beide schenkten sich nichts und spielten starke Darts. Leider verlor Danny Kobus im Decider mit 4:3. Ein sehr guter 33. Platz war es für ihn am Ende. Yves spielte auch ein starkes Turnier und konnte nach drei Siegen ins Boardfinale einziehen. Dort musste er sich aber leider Philipp Spindler 4:1 geschlagen geben. Für Yves war es am Ende ein sehr starker 17. Platz. Andreas Schnellhardt zeigte ganz starke Darts und zog ebenfalls ins Boardfinale ein und besiegte dort den an Position 12 gesetzten Jens Ziegler 4:1. Im nächsten Spiel war für Schnelli das Turnier leider vorbei. Er unterlag dem späteren Halbfinalisten Martin Kramer mit 5:3. Am Ende war es ein richtig starker 9. Platz für Schnelli.

Diese ohnehin schon sehr starken Leistungen der SDV'ler topte Stephan Griese. Er marschierte Spiel für Spiel durch das gesamte Turnier und hatte sichtlich Spaß dabei. Nach seinem Sieg im Boardfinale folgten noch zwei weitere Siege. Damit hatte es Stephan bis ins Halbfinale geschafft und es ging auf die Bühne gegen Florian Hempel. Stephan spielte ein starkes Spiel, verlor aber dennoch gegen Florian, der im richtigen Moment immer zur Stelle war.
Ein überragender 3.Platz war es am Ende bei seinem German-Masters-Debüt.

So ging ein sehr starkes Wochenende für den SDV zu Ende. Wir waren ein klasse Team und es hat (g)riesig Spaß gemacht. Ein besonderes Dankeschön an Saskia, die uns an beiden Tagen einige organisatorische Sachen abgenommen hat.

Bis zum nächsten Jahr.....